Liebe Fans, Freunde, Unterstützer und Gönner des Deizisauer Handballs, gemeinsam starten wir in die dritte Saison „nach Corona“. Die gute Nachricht im Rückblick: Die Saison 2021/2022 konnte sowohl in den aktiven als auch in den Jugendbereichen zu Ende gespielt werden. Bei näherer Betrachtung und mit Blick auf die vor allem im Spätherbst und Winter eingetretenen pandemiebedingten Anomalien wie Spielverlegungen, kurzfristige Ausfälle einzelner Spieler oder Phasen ohne bzw. nur mit eingeschränktem Trainingsbetrieb rücken die sportlichen Ergebnisse fast schon ein wenig in den Hintergrund. Dabei können sich die erreichten Resultate doch sehen lassen!
Im Herrenbereich zum Beispiel konnten sowohl unsere Herren I als auch unsere Herren II allen Widrigkeiten zum Trotz in Ihrer Liga einen großartigen dritten Platz in der Abschlusstabelle belegen. In beiden Fällen gab es zwar anfänglich einen faden Beigeschmack, da jeweils nur die beiden erstplatzierten Mannschaften am Ende auch den Aufstieg bejubeln durften. Mit etwas Abstand sollte die Freude über das Geleistete jedoch überwiegen gepaart mit dem Ehrgeiz, es dieses Jahr zumindest einen Platz besser zu machen. Ich drücke alle Daumen! Auch unsere anderen aktiven Mannschaften Damen I und Herren III sowie unsere Jugendmannschaften haben Ihre jeweiligen Runden erfolgreich und mit viel Spaß zu Ende gespielt und wollen in der kommenden Spielzeit mit neuer Kraft, frischem Mut und vor allem mit ganz viel Spaß antreten. Ich wünsche allen Mannschaften viel Erfolg und uns allen, dass wir im kommenden Jahr vom Corona-Einfluss bestmöglich verschont bleiben!
Aber nicht nur sportlich wird die Saison 2022/2023 spannend für uns Handballer. Mit den Deizisauer Festtagen 2023 wirft ein großes Ereignis seine Schatten voraus und als Ausrichter wird die Handballabteilung auch außerhalb der Sporthallen viele Aufgaben angehen und bewältigen dürfen.
Das wird sicherlich ein besonderes Highlight und ich bedanke mich schon jetzt bei allen, die Ihren Teil zum Erfolg des Kinderfestes beitragen!
„Ganz nebenbei“ finden noch Dinge statt wie das Herbstcamp für unseren Nachwuchs, die Hüttengaudi, das abteilungsinterne Sommerfest aller aktiven Spieler und vieles, vieles mehr. Lebendiger kann eine Abteilung meiner Meinung nach nicht sein, einfach klasse!
An unsere Fans und Zuschauer gerichtet sei mir die Frage gestattet, ob alle Ihre diesjährigen „Hausaufgaben“ bereits gemacht haben. Schließlich wurden vor dieser Saison einige spannende Regeländerungen eingeführt wie der Anwurf-Kreis oder die reduzierte Passanzahl beim Passivspiel. Wobei – beim fachkundigen Deizisauer Publikum mache ich mir da keine Sorgen.
Diese Fachkundigkeit gepaart mit fairem Verhalten insbesondere gegenüber den Schiedsrichtern gilt es auch in diesem Jahr wieder an den Tag zu legen. Denn ein Schiedsrichter pfeift immer auswärts und nie vor heimischem Publikum. Das können wir schätzen, indem wir gute Pfiffe beklatschen und einzelnen Fehlentscheidungen ebenso aufmunternd begegnen wie den Fehlwürfen unserer eigenen Spieler. So macht den Schiedsrichtern Ihre Aufgabe lange und nachhaltig Spaß, obwohl sie Ihren Sport nie in eigener Halle ausüben dürfen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Allen Ehrenamtlichen mit und ohne offizieller Funktion, allen Schiedsrichtern, allen Sponsoren und Gönnern unserer Mannschaften und der Abteilung, allen Trainern (insbesondere in der Jugend), die bereit sind, einen Großteil Ihrer Freizeit damit zu verbringen, unsere Spieler zu betreuen und sportlich und menschlich weiter zu entwickeln, allen junggebliebenen  „Abteilungsweisen“, die sich bereits über lange Jahre in die Abteilung einbringen und trotzdem keinen Grund finden, damit aufzuhören und allen anderen, die bereit sind, etwas zu unserer
Abteilung beizutragen gilt mein besonderer Dank. Ohne Euch wäre der Handballsport in Deizisau nicht möglich!
Daniel Fischer
Abteilungsleiter Handball

Abteilungsleiter Daniel Fischer

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: