Unsere Männer 1 stehen auch nach dem zehnten Saisonspiel ohne Punkte da. Gegen den TSV Blaustein setzte es auch im Rückspiel eine deutliche Niederlage. Nach dem spielfreien Wochenende und der Rückkehr der Langzeitverletzte Taxis und Friedel rechnete man sich durchaus Siegchancen gegen das Team von Trainer Hagen Gunzenhauser aus. Dementsprechend motiviert ging man ins Spiel. Die Abwehr zeigte endlich einmal den lang vermissten Biss und über die beiden außen wurden einfache Tore erzielt. Bei den 350 Zuschauer in der gut gefüllten Hermann-Ertinger Sporthalle flammte ein Gefühl der Hoffnung, auch als sich das Team bis zur 13. Minute auf 10:8 absetzen konnte. Eine Zeitstrafe für Nils Kühl brachte den Motor ins Stocken und die Gäste drehten das Spiel mit 3 Toren in Folge binnen 5 Minuten (10:11) Bis zur 25. Minute (13:14) blieb das Spiel offen, bevor sich die Blausteiner bis zu Halbzeit auf 14:18 absetzen konnten.

In Halbzeit 2 verfiel man schließlich wieder in altbekannte Muster. Unzählige Fehler und Fehlwürfe machte es dem Gegner einfach, sich innerhalb kürzester Zeit vorentscheiden abzusetzen. Beim Spielstand von 16:26 in der 37. Minute war das Spiel zugunsten der Blausteiner gelaufen. Die Differenz von 7 Toren konnte bis zum Ende des Spiels gehalten werden, sicher auch bedingt durch das muntere Durchwechseln der Gegner. Einen Schreckmoment mussten die Zuschauer Mitte der zweiten Halbzeit erleben. Der gegnerische Kreisläufer blieb nach einem unglücklichen Zusammenprall benommen liegen und musste nach dem Spiel ins Krankenhaus gebracht werden. Wir wünschen an dieser Stelle eine gute Besserung und schnelle Genesung. Nach dem Spiel herrschte große Ernüchterung in der Sporthalle. Positiv muss die Rückkehr unserer Flügelzange, Taxis und Friedel erwähnt werden, welche sich beide nahtlos ins Spiel eingefunden und das Spiel belebt haben. Ebenso konnte erstmals Rückkehrer Marco Kugler auflaufen, welcher sich direkt mit einigen gelungenen Aktion zurückmeldete.

Am kommenden Sonntag begrüßen wir die ebenfalls angeschlagenen Söflinger zum Rückspiel in der Hermann-Ertinger Sporthalle. Mit Blick auf die Tabelle ein Gegner, den wir Zuhause schlagen müssen, um mit einer minimalen Restchance auf den Klassenerhalt in die anstehende Abstiegsrunde zu gehen. Gespielt wird wie gewohnt am Sonntag, 26.11.2023 um 17 Uhr.

#gemeinsamfürdeizisau #handball #bwol

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: