„TSV, Deizisau, TSV Deizisau“ … so hallte es am Sonntag durch die
Sporthalle in Wolfschlugen. Die Jungs der C-Jugend traten gegen den TSV
Wolfschlugen 2 an. Uwe’s Jungs wollten das Unentschieden gegen die HSG
Ermstal von der Woche zuvor wieder vergessen machen.
Von Beginn an ist die C-Jugend gut ins Spiel gekommen. Schnell haben
sich die Jungs eine 5 Tore Führung erspielt und diese bis auf 9 Tore zum
Halbzeitstand von 7:16 ausgebaut. Die Führung wurde zu keinem Zeitpunkt
des Spiels mehr aus der Hand gegeben. Nicht zuletzt durch die guten
Torwartleistungen, die Treffsicherheit in der ersten Halbzeit, sowie die
verbesserten und gefestigteren Abwehrleistungen.
Lediglich in der zweiten Halbzeit fehlte den Jungs etwas „Zielwasser“,
es schlichen sich technische Fehler ein, auch fehlte es etwas an
Dynamik. Uwe’s Jungs gaben dennoch den Sieg nie aus der Hand. So konnte
Uwe immer wieder Positionen durchwechseln und ein neues Positionsspiel
testen.
Die Jungs haben mit viel Freude als Team gespielt und sind verdient als
souveräner Sieger von der „Platte“ marschiert. Mit dem Sieg machten sie
ihrem Coach Uwe Brinzing ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk.
Nun heißt es, die spielfreie Zeit bis März sinnvoll zu nutzen, und im
Training an den eigenen Stärken, sowie Defiziten zu arbeiten.
Es spielten: Jonas Mathros (1), Felix Hermann, Vincent Haumann (5), Theo
Zeller (4), Jonas Diehl (2), David Grassl (7), Finn Schubert (1), Daniel
Wolf (1), Lennart Scheuermann (5), Tom Frasch (3). Damian Grausam

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: