HSG DD I gewinnt gegen die SG Hofen/Hüttlingen

Verdienter Sieg der HSG 1 im Duell gegen die Gäste aus Hofen/Hüttlingen. Während die HSG-Mädels in Halbzeit eins die ersten 15 Minuten benötigen, um ins Spiel zu finden, gewinnt das Team mehr und mehr an Selbstbewusstsein und kann eine Phase der Unkonzentriertheit in der zweiten Hälfte erfolgreich kompensieren und mit 28:25 zwei Punkte in der eigenen Halle behalten.

Die Zuschauer der Denkendorfer Sporthalle sahen ein umkämpftes Spiel, bei dem die HSG DD zu viele Chancen liegen ließ und die Hofenerinnen bis zur 16. Minute immer wieder ausgleichen ließ. Mit wichtigen Paraden konnte Torhüterin Carolin Frielitz die DD-Mädels in der Schlussphase der ersten Halbzeit nach vorne pushen. Angetrieben durch die gute Defensivleistung gelangen nun auch die Abschlüsse und besonders Anna Tonn glänzte mit ansehnlichen Toren. Mit 12:8 ging es in die Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Hälfte knüpfte das Team um Irmer-Giffoni/Schmid zunächst an die Leistung der ersten Hälfte an. Anschließend schlichen sich zu viele technische Fehler und Fehlpässe ins Angriffsspiel ein. Auch der Zugriff in der Defensive sollte plötzlich nicht mehr gelingen. Die SG fand nun durch Konter zurück ins Spiel und setzte die HSG unter Druck. In der 53. Minute gelang den Gästen nach einer Disqualifikation von Christine Waalkens der Ausgleichstreffer zum 24:24. Die HSG nutzte in den Folgeminuten ihrerseits ebenfalls die Zeitstrafen sowie eine Auszeit der Gäste um sich auf die eigenen Stärken zu konzentrieren. Annika Boltjes traf in  der 58. Minute den wichtigen 7-Meter zur Zweitoreführung bevor Aylin Oßwald mit einem Abpraller, 50 Sekunden vor Schluss, den Sack zu machen konnte. Mit 28:25 zeigt die HSG DD 1 auch im zweiten Saisonspie eine solide Leistung. In der Tabelle steht das DD-Team nun mit 4:0 Punkten auf Platz 1.

Am 12.10.2019 empfängt die Mannschaft um 18 Uhr die SG Burlafingen/Ulm.

 

Es spielten: Carmen Koch (Tor), Carolin Frielitz (Tor), Jule Riehs (2), Marie Rehkugler, Christine Waalkens (2), Mareike Boltjes (1), Aylin Oßwald (3) Lena Schweizer (1), Anna Tonn (11), Derya Baskaya (1), Sabrina Twardowski(2), Svenja Bartsch, Annika Boltjes (5/4)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: