Am vergangenen Sonntag waren die Damen des Team Esslingen 2 in Deizisau
zu Gast. Das Ziel war es die zwei Punkte in Deizisau zu behalten. Und so
starteten die Frauen aus Deizisau konzentriert in die Partie. Bis zur 6.
Minute konnte sich die Heimmannschaft einen 4 Tore Vorsprung (5:1)
erarbeiten, ehe die Gastmannschaft auf 6:3 in der 12. Minute verkürzen
konnte. Bei einer Auszeit hat sich die Mannschaft nochmals fokussiert
und konnte auf Basis einer guten Abwehr- und Torhüterleistung den
Abstand weiter ausbauen. Auch die Angriffe wurden schön ausgespielt und
die Heimmannschaft hat sich hierdurch klare Torchancen erarbeiten
können. Mit einem 6 Tore (11:5) Vorsprung ging es in die Halbzeitpause.
Auch in der zweiten Halbzeit bestimmte die Heimmannschaft das Spiel und
konnte ihren Vorsprung bis zur 38. Minute auf 10 Tore bei einem
Spielstand von 16:6 ausbauen. Anschließend lies die Konzentration etwas
nach und die Gäste aus Esslingen konnten auf 16:9 verkürzen. In der
letzten Viertelstunde haben die Gäste zudem noch 7 von insgesamt 10
Siebenmeter zugesprochen bekommen. Davon ließen sich die Gastgeberinnen
aber nicht unterkriegen und konnten in der 57. Minute auf 21:13
davonziehen. Zum Schluss haben die Gäste den Abstand nochmals etwas
verkürzt (21:16).
Es spielten: Marei Kopf, Tina Hauch, Sarah Braitsch (3), Jutta Seth (1),
Celine Haberzettl (1), Nicole Stapf (2/1), Julia Cyron (4), Nicole
Fahrner, Franziska Kromer (4), Franziska Heinzelmann (2), Linda
Hohberger (1), Ina Seth (3)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: